Zum 2. mal in der Vorbereitung standen gestern die 17x400m mit 200 m Temporeduktion an. Wieder zusammen mit Ingbert

auf der Bahn in Elsenfeld. Nach dem Wochenende mit den 2 Wettkämpfen hatte ich mit einer Zeit etwas unter der des letzen Mals gerechnet. Die 400er waren wieder alle ziemlich genau in der Vorgabe von 77 sec. nur die 200er waren anfangs etwas langsamer. So war ich auch nach 5000 Metern schon etwas zurück. Da ich mich immer noch gut fühlte versuchte ich jetzt das Tempo bei den 200ern etwas höher zu halten was auch gelang. Am Ende blieb ich mit 33:56 min sogar 2 Sekunden unter meiner bisherigen Bestzeit für diese Einheit.
Heute war ich dann dafür so langsam unterwegs wie lange nicht mehr. Im 5:33er Schnitt leif ich durch den Wenigumstädter, Pflaumheimer und Mömlinger Wald.
Auf Laufreport ist übrigens ein Bericht vom Güttersbacher Halbmarathon online.

Advertisements