..macht sich langsam breit. Mein Diascanner versagt seinen Dienst und ist mittlerweile eingeschickt. Und gestern noch ein weiterer Schreck. Ich hatte fest damit gerechnet am 14. März nach 6 Wochen meine Schiene in die Ecke stellen zu können. Gestern wurde mir gesagt dass ich sie danach noch mal 6 Wochen ohne Arretierung tragen muss. Ich hoffe nur dass ich wenigstens wieder Auto fahren und Arbeiten kann. In der Firma ist schon Stress ausgebrochen und es gäbe mehr als genug zu tun für mich.

Aber vor allem würde ich gerne mal wieder irgendwas machen was mit bewegung zu tun hat. Meine Oberschenkel sehen aus als hätte ich die Luft rausgelassen. Immerhin geht es am Freitag mit der Krankengymanstik los.

Eine gute Nachricht gab es heute immerhin: Ich stehe auf der Startliste des Jungfraumarathon am 06.09. Über 5500 Bewerber gab es für die 4000 Startplätze. Bis dahin hab ich ja noch ausreichend Zeit mich gut vorzubereiten, aber freuen tu ich mich jetzt schon riesig!

Advertisements