Am Mittwoch haben wir mein Auto wieder in Pforzheim abgeholt. Vielleicht hätte ich es dort stehen lassen sollen? Am Donnerstag abend als ich von der Firma schnell zum Fußballschauen wollte wollte ich meinen Augen nicht trauen: Hinten rechts war das ganze Auto verschrammt und eingedrückt, das licht kaputt und ein paar richtig tiefe Rillen in der Seite. Vom Verursacher war nichts zu sehen. Also hab ich erstmal schnell die Polizei gerufen. Das Auto hinter meinem war ebenfalls an der Stoßstange tief eingedrückt. Später kamen dann ein paar Nachbarn heraus, die den Unfall mitbekommen hatten. Allerdings hatten weder sie noch der Verursacher gemerkt, dass auch mein Auto beschädigt war, sie hatten nur den Schaden am zweiten Auto bemerkt. Später kam dann auch der Verursacher, er war mit seinem Getränkelaster rückwärts die Straße herunter gefahren und hatte 2 Volltreffer gelandet. Mittlerweile stand es 2:0 für die deutschen Kicker und von der Polizei immer noch nichts zu sehen. Als ich nochmal anrief, bekam ich gesagt: „Leider sind im Moment keine Streifen verfügbar, sie müssten selbst zu Dienststelle kommen“ Oder vielleicht warten bis die EM um ist. Wir haben uns dann entschlossen auf die Polizei zu verzichten und alles so zu regeln. Hoffentlich war das kein Fehler. Morgen gehts erstmal in die Werkstatt.