Es wird Zeit, dass ich mich mal wieder melde.

Nachdem ich beim letzten Eintrag recht optimistisch war hat es mich beim ersten Training am Dienstag danach schon wieder erwischt. Nicht mal ein Kilometer weit kam ich, bevor das Knie schmerzte. Nach drei Kilometern war es dann so schlimm, dass ich mich joggend und gehend auf den Heimweg machte. Sollte ich mich vielleicht einfach damit abfinden, dass ich dieses (Sport)Jahr einfach die Seuche habe?

Seit Anfang dieser Woche trainiere ich wieder regelmäßig. Absolut schmerzfrei. Woher die Knieschmerzen plötzlich nach 2 Wochen im Bettliegen kamen, keine Ahnung. Aber jetzt sind sie weg.

Die Form ist nicht schlecht, das merke ich wenn ich Tempo mache und ich merke es besonders auf dem Rad. Aber mit dem Jungfraumarathon wird es, zumindest im Wettkampftempo, nichts mehr. Am Dienstag habe ich mit Peter telefoniert und den Joker auf den 12.10. verschoben. Da werde ich beim Essen-Marathon starten.

Advertisements