Das neue Jahr begann mit einer schönen Feier und sportlich gesehen mit einem kleinen Läufchen durch Darmstadt am Abend.

Am Samstag stand dann ein weiterer langer 35er auf dem Programm. Alleine nach Mömlingen, dann mit einer recht großen Gruppe vom Mömlinger Lauftreff 18km und dann wieder alleine durch den Wald zurück. Sonntag gings dann wieder in den Schnee. Mit geliehenen Skating-Ski hab ich mal getestet ob der Kurs in Leutasch was gebracht hat. Am Roten Moor liefs erstaunlich gut, auch die Pisten waren noch ok. Nur auf dem Flugfeld machten Schneeverwehungen, eisiger Wind und Sichtweiten unter 10 Metern das Vorankommen schwer.

Die neue Woche begann mit einem 10km Tempolauf im 3:50er Tempo, der mir die ersten 2 Kilometer trotz ordentlichem Warmlaufen erstaunlich schwer fiel. Dann wurde es aber von Meter zu Meter leichter und zum Ende hin sogar zu schnell.

Heute war ich dann wieder in Mömlingen unterwegs. Mehr als 30 Läufer waren zum 3Königslauf gekommen. 24 km und 650 Höhenmeter auf verschneiten Wegen. Einfach wunderschön! Letzte Woche war Radfahren bei eisigen Temperaturen nicht gerade angenehm aber immerhin hab ich ein paar Kilometer zusammen bekommen, diese Woche war es dann einfach zu gefährlich bzw. unmöglich. Also musste nach der Rückkehr aus Mömlingen die Rolle mal wieder für gut 50  Kilometer herhalten. Aber selbst da habe ich kalte Füße bekommen.

Advertisements