Morgen in aller Frühe geht es los Richtung Österreich. Genau gesagt ins Tannheimer Tal zum Skaten. Laut Wetterbericht soll es ja am Wochenende noch mal schneien und dann richtig kalt werden.

Nachdem ich dieses Jahr schon recht fleißig auf dem Rad war, ist mir auch bei Schnee und Eiseskälte nie etwas passiert. Mit meinem alten Rennrad und meinem MTB, beide über 10 Jahre alt, bin ich immer heil angekommen. War ja fast klar, dass wenn ich meinen nagelneuen Carbonrenner raushole, sich das schnell ändert. Im Kreisel in Aschaffenburg rutschten mir beide Räder gleichzeitig weg und das Rad schlitterte durch den Kreisel und ich hinterher. Bis auf ein paar kleinere Kratzer und Abschürfungen ist aber zum Glück nichts passiert.

Heute war noch mal Tempo angesagt. Lange Treppe runter: 5000m, 4000m, 3000m. Mit 2000m bzw. 1500m Trabpause. Vorgegeben war ein 3:33er Tempo. Heraus kamen 17:39 (Vorgabe: 17:45), 13:59 (14:12) und 10:36 (10:39)

Also dann bis nächste Woche! 😉

Advertisements