Noch 2 mal schlafen, dann ist es soweit: In Niedernberg startet der 1.Churfrankentriathlon. Da ich hier weit davon entfernt sein werde, vorne mit zu laufen, muss ich mir halt andere Ziele setzen, um die Motivation hoch zu halten.

Schwimmen (1,5km): In den letzten Wochen waren wir fast jeden Tag schwimmen im Honisch-Beach. Und mittlerweile haben mir auch Experten bestätigt: „Das sieht doch gar nicht so schlecht aus“ 😉 Schade nur, dass es immer noch extrem langsam ist, was ich da mache.  Daher mein Ziel: Maximal doppelte Zeit vom Schnellsten. Wird schwer, ist aber vielleicht machbar.

Radfahren (54km): Seit der Duathlon DM, bei der ich mit der 34. Radzeit nicht richtig zufrieden war, ist die Form schon um einiges angestiegen. Daher möchte ich bei den 10 schnellsten Radfahrern dabei sein.

Laufen (10,6km): Bei meiner Paradedisziplin ist die Form super! Das Ziel ist also ganz klar: Schnellste Laufzeit.

Was dann am Ende für eine Gesamtplatzierung heraus kommt,  ist mir ziemlich egal, Hauptsache ich hab unterwegs auch ein bisschen Spaß!

Advertisements