Da mein wireless LAN das ich im Zimmer haben sollte nicht geht und hier das Internet 5 Minuten 2 Franken kostet, nur ganz kurz:

Es war genial! Alles lief perfekt, besonders am Berg konnte ich es krachen lassen. Am Ende kam eine 3:15 heraus, eine Zeit mit der ich mich selbst überrascht habe. Auch die Platzierung ist unglaublich: 12. Gesamt, 11. AK, 2. Deutscher.  Hab schon seit dem Zieleinlauf ein Dauergrinsen im Gesicht 😉

Mehr dann wenn ich wieder in Deutschland bin.

Danke an alle die Daumen gedrückt haben!

Advertisements