Erst mal vielen Dank euch allen.
Wahrscheinlich habt ihr Recht, die Deutschen Meisterschaften im Frühjahr mit 2 Medaillen und der Jungfrau-Marathon mit der super Zeit waren absolute Highlights. Das in einem Jahr jedes Rennen gelingt, gibt es nur ganz selten. Und nächstes Jahr versuche ich einfach wieder.

In einer netten Mail wurde mir folgendes geschrieben:
„Wir können wohl unsere physische und psychische Energie aus verschieden tiefen Quellen mobilisieren – und je tiefer, desto länger dauert die Regeneration. Ich stell mir das so vor wie ein Jahrhunderthochwasser, das im Schnitt halt auch nur alle hundert zustande kommen kann. Vielleicht geht ein Marathon mit Bestleistung halt auch nur einmal im Jahr oder so.“

Ich bin auf jeden Fall zufrieden mit meiner Saison, auch wenn der als krönender Abschluss geplante Marathon in München nicht so lief wie geplant.
Nach drei Tagen Pause werde ich heute Mittag mal wieder ein paar Meter laufen, ich hoffe mal ich erfriere nicht. Am Wochenende fahren wir dann nach Egmond aan Zee in Holland. Einfach ausruhen, ein bisschen am Strand spazieren gehen und joggen.

Advertisements