Die letzten beiden Wochen des Jahres habe ich genutzt um ordentlich Kilometer zu machen. Da ich mich entschlossen habe in Rodgau beim 50er Ultra zu starten, wollte ich noch ein bisschen Grundlage draufpacken. So hab ich vor dem Goldbacher X-Mas Run (Strecke vom Cross Halbmarathon) schon eine Runde gedreht, dass ich auf 39 Kilometer kam.
Die Weihnachtsfeiertage waren dann etwas ruhiger, aber am Montag packte ich dann nochmal 40 Kilometer drauf. Die Langen gehen locker weg, am Montag langte es am Ende sogar zu einer Art Endbeschleunigung. Da ich nach 36 Kilometern daheim war, hängte ich die Runde vom Winzerfestlauf rückwärts. Auf dieser bergigen Strecke zog ich dann ordentlich an.
Heute war ich dann in Mömlingen unterwegs, erst die 4x3000m nachholen, die gestern wegen der Dunkelheit einem lockeren Lauf zum Opfer gefallen waren, dann noch den Silvesterlauf mitgenommen, der mal wieder sehr schön war. Auch das Chili hinterher war wirklich lecker.
Jetzt gehts in die Küche. Die gefrorene Erdbeertorte ist schon fertig,muss nur noch ein bisschen durchfrieren aber für das Focaccia und den gedämpften Lachs mit Champignonsahne wird es langsam Zeit!
Euch Allen einen Guten Rutsch, lasst es euch gut gehen!
Mein Jahresrückblick und die Pläne für nächstes Jahr kommen dann in den nächsten Tagen.

Advertisements