Eigentlich hatte ich mich schon fast dazu entschlossen heute früh noch mal in den Schönbusch zu fahren und ein paar Runden zu drehen. Wer weiß schon wie lange die Bedingungen das noch zulassen. Doch das Wetter änderte sich schneller als gedacht. Schon beim Aufstehen starker Regen. Also bin ich dann doch wieder nach Goldbach, zumal ja das Bayerische Fernsehen angekündigt war.
2 Wochen vor Rodgau wollte ich natürlich keine Verletzung mehr riskieren und mich auch im Tempo so weit zurückhalten wie irgendwie möglich. Bernhard, der gestern Nacht extra noch aus München zurückgefahren war und dort heute nachmittag schon wieder einen Termin hat, musste schon nach dem Warmlaufen aufgeben. Seine Knieprobleme sind wieder schlimmer geworden. Alles Gute von hier! So machte ich mit Lorenz Köhl die ersten 8 Kilometer gemeinsame Sache. Die Bedingungen wesentlich schlechter als letzte Woche, rutschig, Schneematsch, nasse Füße schon nach 500 Metern, ließen keine gute Zeit zu. So liefen wir mit ordentlich Abstand vor den Verfolgern unseren eigenen Lauf. Immer mal wieder tauchte das Quad vom BR auf und filmte. Am letzten Berg lief ich dann mein Tempo weiter, und konnte so noch deutlich unter 38 min ins Ziel laufen.
Heute abend müsst ihr dann alle einschalten: Bayerisches Fernsehen, Blickpunkt Sport, 22:15 Uhr

Advertisements