Hubertus hatte es vorausgesagt: 3 Tage kommt der Schmerz, 3 Tage bleibt er, 3 Tage geht er. Am Sonntag morgen wusste ich nicht wie ich aus meinem Bett kommen sollte. Ich konnte mich nicht nach links drehen, nicht nach rechts, nicht aufrichten. Jetzt war er wohl richtig da, der Schmerz. Im Laufe des Tages ging es dann aber doch langsam besser, gestern und heute arbeiten war ganz ok. Mittlerweile kann ich sogar wieder lachen und niesen ohne Schmerzen. Aufs Fahrrad aufsteigen macht noch Probleme, aber wenn ich es dann hoch geschafft habe, geht auch das. Muss gehen, denn mein Auto steht in der Werkstatt 😉 Morgen will ich dann mal eine vorsichtige Runde joggen.

Advertisements