Hab mich schon wieder ewig nicht gemeldet. Dabei liefs letzte Woche richtig gut. Endlich mal wieder über 150km und am Sonntag sogar im Training erstmals weiter als Marathon. Bei diesmal deutlich angenehmeren Temperaturen hab ich mich wieder früh morgens auf den Weg gemacht. Nach 28 km hatte ich einen 4:22 er Schnitt und noch richtig lockere Beine. Dann machte ich eine kurze Pause bei Edgar. Von ihm übernahm ich Wilma, eine Stoffkatze, die zur Zeit auf Deutschlandreise ist. Zu dritt haben wir uns dann auf den Weg über den Berg nach Klein-Umstadt gemacht. Dort hatte ich denn genau 43km zusammen und Edgar machte sich auf den Weg zurück. Er wollte auch noch die 40 voll machen. Wilma hab ich übrigens heute an Gerd übergeben. Er ist gestern in Frankfurt neue Bestzeit gelaufen  und heute mit dem MTB unterwegs. Er wird Wilma noch bis nach Darmstadt begleiten. Damit es ihr letzte Woche nicht langweilig wurde, hab ich Wilma mal mit nach Hösbach genommen und ihr den schönen Hösbacher Wald und die Haibacher Schweiz gezeigt.

Diese Woche verlief anfangs noch ganz entspannt, dann am Freitag plötzlich ein Niesanfall nach dem anderen, tränende Augen, eine laufende Nase. Das Training musste ausfallen, dafür abends ein Erkältungsbad. Die Arbeit für Samstag hatte ich schon unter den Kollegen aufgeteilt, da ich eigentlich damit gerechnet hatte nicht arbeiten zu können. Aber genauso schnell wie alles kam, war es auch wieder weg. Zum Glück. Denn bis zur DM ist es nicht mehr lange und zur Taufe unserer Ida am Sonntag musste ich natürlich auch fit sein.

Jetzt ist es noch eine knappe Woche bis Bottrop. Bis auf den Zwischenfall am Freitag war die Vorbereitung bisher nicht schlecht, der lange 43er ging sehr locker, eigentlich steht einem guten Wettkampf und einer neuen Bestzeit nichts im Wege.

Advertisements