Gerade bin ich heimgekommen von der Sportlerehrung des Landkreises Aschaffenburg. Für den Deutschen Meistertitel in der AK30 im Duathlon und dem Deutschen Vizetitel mit der Mannschaft im Duathlon. Für meinen Vizetitel über 50km war die Anmeldefrist schon vorbei, da darf ich also nächstes Jahr wieder hin 🙂 Insgesamt waren es 280 Sportlerinnen und Sportler die bei Landesmeisterschaften, Deutschen Meisterschaften, EM und WM erfolgreich waren und geehrt wurden, aufgelockert von einer Turn- und einer Tanzvorführung. Auch das Essen hinterher war diesmal echt spitze.

Sportlich ist diese Woche natürlich nicht viel passiert. Am Montag hatte ich komischerweise richtig Lust zu laufen, hab es aber vernünftigerweise gelassen. Den Rest der Woche hatte ich dann einen rauhen Hals und eine verstopfte Nase, aber das kennt man ja nach einem so langen Wettkampf, da ist man immer ein bisschen anfällig für solche Sachen. So bin ich dann heute zum ersten Mal wieder etwas gelaufen, nur um zu wissen ob ich es noch kann. Bis auf meinen Oberschenkel, der nach 4 Kilometern zu machte, scheint aber alles noch ok zu sein.

Am Sonntag werde ich auf jeden Fall mal nach Goldbach fahren, mich warmlaufen und dann entscheiden ob wie schnell ich angehen werde.

Advertisements