Zwei etwas schnellere Laufeinheiten, ein paar lockere Läufchen, ein bisschen Radfahren und zum Abschluss eine neue Bestzeit im Halbmarathon. So sah eigentlich die Planung für diese Woche aus. Die Realität ist leider anders: Seit Montag ärgere ich mit einem hartnäckigen Husten herum, seit Dienstag liege ich im Bett. Statt laufen schau ich DVD’s, statt Radfahren lese ich. Wirklich ärgerlich, ich hatte das Gefühl richtig gut drauf zu sein. Schlecht ist natürlich auch, dass ich jetzt ohne Vorbereitungswettkampf nach Freiburg fahren muss. Am Montag sollte ich dann wieder in das normale Training einsteigen können, so ist zumindest der Plan. Wenn das nicht geht, müssen der Trainer und ich uns etwas einfallen lassen.

Advertisements