Auf dem Weg in die Türkei ist der erste Schritt gemacht. Es war keine spektakuläre Woche, die härteste Einheit war der 18 km TDL. Mit Kinderwagen kam ich auf einen ordentlichen 3:47er Schnitt. Die wichtigste Einheit stand dann heute an: Der lange 40km Lauf. Die ersten 10km war ich noch mit Kinderwagen unterwegs, von daher ist der 4:30er Schnitt bis dahin ok. Danach wurde der Wagen kurz umgebaut und Simone war danach mit dem ziehen dran. Zusammen machten wir dann die 34km voll. Mittlerweile war der Schnitt ohne große Anstrengung auf 4:20 gefallen und ich machte mich direkt weiter zur letzten Runde. Noch 3 km locker, dann gab ich Vollgas. 3:31min, 3:29min, 3:29min. Die Endbeschleunigung fiel mir nicht schwerer als die letzten Jahre als ich immer 5km weniger in den Beinen hatte. So blieb die Uhr nach 2:50Std stehen und zeigte einen 4:16er Schnitt an. Ein guter Start, der auf einen erfolgreichen Türkei“Urlaub“ hoffen lässt.

Advertisements