Das war die bisher beste Trainingswoche 2012. Scheinbar geht es jetzt wirklich langsam bergauf.

Nach dem schneller 35er letzten Sonntag war am Montag ein bisschen lockeres Traben angesagt. Denn Dienstag wartete ja schon die nächste Tempoeinheit: 18km TDL. Mit 1:06:37 Std und einem 3:42er Schnitt lag ich zwar am langsameren  Ende der Vorgabe, aber ich hatte ja auch den Kinderwagen dabei. Der nächste Lange Lauf stand dann wegen der Ostertage und gleich 2 Geburtstagen (Meine Oma und Ida wurden am Samstag zusammen 100 Jahre) erst heute statt. Direkt nach dem nachgeholten Geburtstagsessen meiner Oma ging es los und ich musste mal wieder feststellen, dass sich Paprikaschnitzel und Laufen nicht ideal vertragen. Nach 10 mühsamen Kilometern gab es deshalb  im Ringheimer Wald auch eine kurze Wildtierfütterung (schade um das leckere Schnitzel!), dafür gab ich danach ein bisschen mehr Gas. Nach 2:53 Std waren die 40km auf einer abwechslungsreichen Runde erledigt.

Danke für die vielen Tips wegen meinem Marathonstart. Die meisten Empfehlungen bekam bisher der Mittelrheinmarathon, der auch insgeheim mein Favorit war. Ich bin zwar noch nicht angemeldet, aber ich denke das ist wohl die beste Wahl

 

Advertisements